Den Reis in etwas Öl anschwitzen, das Tomatenmark dazugeben und gut vermengen. Mit einem 1/4 l Wasser ablöschen, salzen und für 10-15 min zugedeckt köcheln lassen, Tomaten oben kreuzförmig einritzen und für 5 Sekunden in kochendes Wasser legen. Mit Eiswasser abschrecken und die Tomatenhaut entfernen. Den Tomaten das Kernhaus entfernen und in Würfel schneiden. Den fertigen Reis mit den Würfeln mischen.

Maispoulardenbrust: 2 Stück

  • Magerjoghurt: 2 Becher
  • indische Tandooripaste: 1 Glas
  • Salz, Pfeffer

Tandooripaste mit 1 Becher Joghurt, Salz und Pfeffer gut vermischen und die Maispoulardenbrüste darin ca. 4-5 Std. einlegen. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten und im Backofen bei 180° 10-12 min ziehen lassen.

Sauce

  • Minze: 1 Bund
  • Zitronensaft: 1 El.
  • Kreuzkümmel gemahlen: 1/2 Tl.

1 Becher Joghurt, den Zitronensaft, Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer und die feingeschnittene Minze gut miteinander vermengen.

Linsen

  • rote indische Linsen: 100 g
  • Madras Currypulver: 1 El.
  • 1 rote Zwiebel
  • Gemüsebrühe: 1/4 l

Die feingehackte rote Zwiebel in Öl mit Linsen anschwitzen. Das Currypulver dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Salzen und pfeffern. Reduzieren bis die Linsen noch einen leichten Biß haben.

Reis

  • Reis: 50 g
  • 2 Tomaten
  • Tomatenmark: 1 Tl.

 

felis id, sem, accumsan neque. commodo et, Lorem